Ayşe Fehimli, Björn Thoroe und weitere Personen hinter einem Infostand der Partei DIE LINKE in Kiel-Gaarden.

Krasse Wahlkampf-Woche

Infostände auf dem Blücherplatz und dem Vinetaplatz, am Südfriedhof an Türen geklopft, war bei der Diskussion des Jungen Rates und beim Podium des Bündnisses für bezahlbaren Wohnraum.